»"Mister Millers Kuriositätenkabinett" bietet etwas, was auf Rummelplätzen kaum noch zu finden ist.«
Rheinische Post, August 2010